Zwei Studien zu einer Landschaft

für Violoncello und Klavier (2019)

Dauer: ca. 10 Min.

UA 09.03.2019, Bürgersaal Monschau

Benedict Klöckner, Violoncello

Danae Dörken, Klavier

Die beiden Studien sind von der Landschaft meiner Heimat inspiriert, der Nordeifel nahe der belgischen Grenze. Es ist eine Gegend von karger Schönheit und manchmal schroffen Kontrasten.
Die Stücke reflektieren zwei Möglichkeiten, eine Landschaft zu betrachten und sich in ihr zu bewegen: Die erste Studie ist wie ein ruhiger Spaziergang, die zweite wie eine rasende Autofahrt.

Anno Schreier, 2019