top of page

12. Dezember 2023, 20 Uhr, Theater Freiburg, Wintererfoyer

Klanglandschaften – Porträtkonzert Anno Schreier

Drei Landschaftsbilder

Landschaft im Schnee

Vier Turing-Tests

Zwei Studien zu einer Landschaft

Morgenstern-Lieder (Uraufführung)

Katharina Ruckgaber, Sopran

Martina Roth, Flöte

Katharina Schmauder und Cornelius Bauer, Viola

Philipp Schiemenz, Violoncello

Klaus Simon, Klavier

25. Oktober 2023, 18 Uhr (Premiere), Staatstheater Darmstadt, Foyer Kleines Haus

Mina oder Die Reise zum Meer

Eine Balladenmärchenminioper für eine Flötistin und einen Bariton

Libretto von Alexander Jansen

Regie: Ulduz Ashraf Gandomi

Ausstattung: Veronika Sophia Bischoff

Flöte: Olga Koring

Bariton: David Pichlmaier

weitere Vorstellungen:

29. Oktober 2023, 10:30 Uhr

14. November 2023, 10:00 Uhr

15. November 2023, 10:00 Uhr

23. Oktober 2023, 20:05 Uhr, Abendkonzert SWR2

Streichquartett

 

Uraufführung (Mitschnitt Bruchsaler Schlosskonzert vom 6. Oktober)

Armida Quartett


 

8. Oktober 2023, 11 Uhr (Premiere), E-Werk Freiburg, Kammertheater

Mina oder Die Reise zum Meer

Eine Balladenmärchenminioper für eine Flötistin und einen Bariton

Libretto von Alexander Jansen

Eine Produktion der Opera Factory Freiburg in Zusammenarbeit mit dem E-WERK Freiburg

Musikalische Leitung: Klaus Simon

Regie: Miriam Götz

Ausstattung
Paula Mierzowsky

Theaterpädagogik: Friederike Neff

Flöte: Clara Giner Franco
Bariton Francesc Ortega I Marti

weitere Vorstellungen:

8. Oktober, 15:30 Uhr

9. Oktober, 10 Uhr und 11:30 Uhr

14. Oktober, 15 Uhr und 16:30 Uhr 

15. Oktober, 11 Uhr und 15:30 Uhr

6. Oktober 2023, 20 Uhr, Schloss Bruchsal

Streichquartett

 

Uraufführung

Armida Quartett

17. September 2023, 11 Uhr, Bundeskunsthalle Bonn

 

Ente und Wolf

Die Geschichte einer unmöglichen Freundschaft

Text von Alexander Jansen

Erzählerin: Janina Burgmer

Beethoven Orchester Bonn, Ltg.: Daniel Johannes Mayr

Dramaturgie: Lorna Bowden

6. Juli 2023, 19:30 Uhr, Sächsische Landesbibliothek Dresden

Lyrik und Lied nach Texten von Marcel Beyer, darin:

Fuoco e lagrime, Kältefuchs

Anna Palimina, Sopran; Alexandra Ismer, Klavier

 

 

1. Juli 2023, 19:30 Uhr, Olbersdorfer See (bei Zittau)

Geistervariationen (Uraufführung), Kompositionsauftrag der Neuen Lausitzer Philharmonie

Neue Lausitzer Philharmonie, Ltg.: Ewa Strusińska

3. Juni 2023, 20 Uhr, Altes Kurhaus Aachen, Ballsaal

Thema mit 50 Variationen für Klavier (UA)

Matthias Rein, Klavier

5. Mai 2023, 11 Uhr (Premiere), Hochschule für Musik Karlsruhe, Marstall

Wunderland, Songzyklus für drei Sänger und vier Instrumente, Text von Alexander Jansen nach Lewis Carroll

Musikalische Leitung: Kristina Ruge

Regie: Marianne Berglöf

Ausstattung: Manuel Kolip

Choreografie: Paz Montero

Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe

weitere Vorstellungen:

6. Mai 2023, 17 Uhr

7. Mai 2023, 11 Uhr

7. Mai 2023, 15 Uhr

9. Mai 2023, 11 Uhr

11. Mai 2023, 11 Uhr

24. + 27. April 2023, 19:30 Uhr, Neuhaussaal Regensburg

Im Wettstreit für Orchester

Philharmonisches Orchester Regensburg, Ltg.: Tom Woods

12. Februar 2023, 11 Uhr, Theater Aachen

Nils Holgerssons wunderbare Reise für 2 Schauspieler, Kinderchor und Orchester

Libretto von Alexander Jansen nach dem Roman von Selma Lagerlöf

Uraufführung der Fassung für Kammerorchester

Kinder- und Jugendchor des Theaters Aachen, Sinfonieorchester Aachen,

Ltg.: Jori Klomp

 

 

5. Februar 2023, 11 Uhr, Historischer Rathaussaal Nürnberg

Gesprächskonzert mit Werken von Anno Schreier und Benjamin Britten

Monika Rydz, Sopran; Staatsphilharmonie Nürnberg, Ltg.: Francesco Sergio Fundarò

18. Dezember 2022, 11 Uhr, Neuhaussaal Regensburg

Ente und Wolf für Erzähler:in und Orchester (UA)

Text von Alexander Jansen

Erzählerin: Katharina Solzbacher

Philharmonisches Orchester Regensburg, Ltg.: Andreas Kowalewitz

Dramaturgie: Hannah Spielvogel, Pia-Rabea Vornholt

4. Dezember 2022, 11 Uhr, Hochschule für Musik Köln, Abt. Aachen, Konzertsaal

Drei Lieder nach Gedichten von Novalis (teilweise UA)

Soowon Han, Bariton; Matthias Rein, Klavier

3. Dezember 2022, 19 Uhr, Kulturkirche Nikodemus Berlin

Drei Lieder nach Gedichten von Heinrich Heine

Johannes Held, Bariton; Nare Karoyan, Klavier

26. November 2022, 19:30 Uhr (Premiere), Staatstheater Nürnberg, Großes Haus

Turing

Oper in zwei Teilen (Uraufführung)

Libretto von Georg Holzer

Musikalische Leitung: Guido Johannes Rumstadt

Inszenierung: Jens-Daniel Herzog

Bühne: Mathis Neidhardt

Kostüme: Sibylle Gädeke

Choreinstudierung: Tarmo Vaask

Choreografie: Ramses Sigl

Dramaturgie: Georg Holzer, Hans-Peter Frings

Turing: Martin Platz

Joan: Emily Newton

Madame KI: Andromahi Raptis

Mrs Turing: Almerija Delic

Arnold: Mykhailo Kushlyk

Max: Wonyong Kang

Churchill: Nicolai Karnolski

Polizistin: Veronika Loy

Polizist: Mats Roolvink

Chor des Staatstheaters Nürnberg

Staatsphilharmonie Nürnberg

weitere Vorstellungen:

30. November 2022, 19:30 Uhr

11. Dezember 2022, 19 Uhr

15. Januar 2023, 15:30 Uhr

5. Februar 2023, 19 Uhr

12. Februar 2023, 19 Uhr

25. November 2022, 20 Uhr, Piano Salon Christophori Berlin

Drei Lieder nach Gedichten von Heinrich Heine

Johannes Held, Bariton; Nare Karoyan, Klavier

14. + 17. November 2022, 19:30 Uhr, Neuhaussaal Regensburg

Dance Machine, Studie für Orchester

Philharmonisches Orchester Regensburg, Ltg.: Peter Kuhn

ab 16. Oktober 2022, Theater Bonn, verschiedene Spielstätten

Mina oder Die Reise zum Meer (Wiederaufnahme)

Eine Balladenmärchenminioper für eine Flötistin und einen Bariton

Libretto von Alexander Jansen

Flöte: Sally Beck

Bariton: Frederik Schauhoff

Musikalische Leitung: Jan Arvid Prée

Regie: Ruben Michael

Ausstattung: Kristopher Kempf

Dramaturgie: Johanna Gremme

8. Oktober 2022, 18 Uhr, Sinngewimmel Bergisch-Gladbach

9. Oktober 2022, 18 Uhr, Trinitatiskirche Bonn

Drei Lieder nach Gedichten von Heinrich Heine

Johannes Held, Bariton; Nare Karoyan, Klavier

3. Oktober 2022, 17 Uhr, Burgkapelle Nideggen

Landschaft im Schnee für Flöte, Viola d'amore und Violoncello

Matthias Schmidt, Flöte

Gertrud Schmidt, Viola d'amore

Soraya Ansari, Violoncello

19. Juni 2022, 17 Uhr, Dorfkirche Isenbügel

Vier Turing-Tests für zwei Violen (UA)

Nina Popotnig und Lolla Süßmilch, Violen

8. Juni 2022, 20 Uhr, Residenz Würzburg, Kaisersaal

Sinfonia amorosa e giocosa, deutsche Erstaufführung

Philharmonisches Orchester Würzburg, Ltg.: Enrico Calesso

 

 

7. Juni 2022, 19:30 Uhr, St. Michael Gymnasium Monschau

Landschaft im Schnee für Flöte, Viola d'amore und Violoncello

Unter dem Schnee für fünf Instrumente und Sprecher

Matthias Schmidt, Flöte

Judith Schaible, Oboe

Gertrud Schmidt, Viola d’amore

Soraya Ansari, Violoncello

Mathis Groß, Cembalo

Eva Weissenböck, Sprecherin

6. Juni 2022, 18 Uhr, Melanchtonkirche Bochum

Medea-Paraphrasen für Oboe solo

Marie Lesch, Oboe


 

1. Mai 2022, 20 Uhr, Bürgersaal Roetgen

Unter dem Schnee für fünf Instrumente und Sprecher

Matthias Schmidt, Flöte

Judith Schaible, Oboe

Gertrud Schmidt, Viola d’amore

Soraya Ansari, Violoncello

Mathis Groß, Cembalo

Eva Weissenböck, Sprecherin

22. April 2022, 19 Uhr, Aachener Dom

Der Anfang nach einem Text aus der Rigveda für Chor und Orchester (UA)

Sinfonischer Chor Aachen, Opernchor Aachen

Sinfonieorchester Aachen

Choreinstudierung: Jori Klomp

Leitung: Christopher Ward

31. März 2022, 18 Uhr (Premiere), Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Wunderland, Songzyklus für drei Sänger und vier Instrumente, Text von Alexander Jansen nach Lewis Carroll

Musikalische Leitung: Neil Valenta

Regie: Kerstin Steeb

Ausstattung: Cora Sachs

Dramaturgie: Isabelle Becker

weitere Vorstellungen:

5. April 2022, 11 Uhr

6. April 2022, 16 Uhr

14. April 2022, 16 Uhr

20. April 2022, 16 Uhr

5. Mai 2022, 11 Uhr

 

26. März 2022, 20 Uhr, Citykirche St. Nikolaus Aachen

Unter dem Schnee für fünf Instrumente und Sprecher

Matthias Schmidt, Flöte

Judith Schaible, Oboe

Gertrud Schmidt, Viola d’amore

Soraya Ansari, Violoncello

Mathis Groß, Cembalo

Eva Weissenböck, Sprecherin

20. März 2022, 10 Uhr (Premiere), Oper Bonn, Foyerbühne

Mina oder Die Reise zum Meer (UA)

Eine Balladenmärchenminioper für eine Flötistin und einen Bariton

Libretto von Alexander Jansen

Flöte: Sally Beck

Bariton: Frederik Schauhoff

Musikalische Leitung: Jan Arvid Prée

Regie: Ruben Michael

Ausstattung: Kristopher Kempf

Dramaturgie: Johanna Gremme

weitere Vorstellungen:

20. März 2022, 12 Uhr

30. April 2022, 10 Uhr

30. April 2022, 12 Uhr

19. Juni 2022, 12 Uhr

5. März 2022, 19 Uhr, Saal Hütten Roetgen-Rott

Unter dem Schnee für fünf Instrumente und Sprecher (UA)

Text von Alexander Jansen

Matthias Schmidt, Flöte

Judith Schaible, Oboe

Gertrud Schmidt, Viola d’amore

Soraya Ansari, Violoncello

Mathis Groß, Cembalo

Eva Weissenböck, Sprecherin

gefördert vom Landschaftsverband Rheinland und der Städteregion Aachen

bottom of page